Nach dem Update auf macOS Sonoma kann nicht mehr aus CorelDRAW oder PHOTO-PAINT auf Nicht-PostScript-Druckern gedruckt werden.

0 users found this article helpful

Nach dem Upgrade auf macOS Sonoma drucken Nicht-PostScript-Drucker nicht mehr direkt aus CorelDRAW oder PHOTO-PAINT.

macOS hat die Funktion zur Konvertierung von PostScript in das PDF-Format entfernt. Das hat zur Folge, dass Nicht-PostScript-Druckerwarteschlangen keine PostScript-Dateien aus Anwendungen (einschließlich CorelDRAW und Anwendungen anderer Hersteller) mehr akzeptieren. Siehe macOS Sonoma 14 Release Notes: macOS Sonoma 14 RC Release Notes

Auflösung

Unser Technikteam arbeitet an der Implementierung einer neuen Druckunterstützung für Nicht-PostScript-Geräte. Um über die endgültige Lösung benachrichtigt zu werden, abonnieren Sie den Artikel, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisierungen erhalten (Umschlagsymbol) klicken.

Als Abhilfe können Sie in CorelDRAW oder Corel PHOTO-PAINT wie folgt vorgehen:

  1. PDF-Methode
    • Verwenden Sie Datei > Exportieren in > PDF > Speichern unter Verwendung des gewünschten Ausgabetyps und Papierformats.
    • Gehen Sie zu dem Ort, an dem die PDF-Datei gespeichert wurde, öffnen Sie die PDF-Datei in der Mac-Anwendung Vorschau und drucken Sie das Dokument von dort aus.
      --oder--
    • Wenn der Drucker PDF-Dateien von Haus aus akzeptiert (was bei vielen der Fall ist), senden Sie die PDF-Datei direkt an den Drucker.
  2. Treiber-Methode
    • Einige Hersteller bieten sowohl PostScript-Treiber als auch Nicht-PostScript-Treiber für ihre Drucker an. Schauen Sie auf der Website des Herstellers nach, ob er einen Treiber speziell für PostScript anbietet. Wenn dies der Fall ist, installieren Sie ihn für das jeweilige Druckermodell und verwenden Sie ihn, um direkt aus CorelDRAW unter macOS Sonoma zu drucken.

Was this article helpful?

Tell us how we can improve it.